Brief der Schulsozialarbeit

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Gemeinschaftsschule „Albert Einstein“,

nun ist wieder etwas Zeit vergangen, seit die Kinder keine Schule mehr besuchen können. Die Medien informieren momentan ausreichend und umfassend über den Stand der Dinge zu den Infektionen mit dem Corona-Virus und zu seiner Ausbreitung. Sie werden von unserer Schulleitung, Frau Hirschfeld und Frau Raube, auf dem Laufenden gehalten, wie wir als Schule auf die momentane Situation reagieren müssen.

Aufgrund der verschärften Situation befinde ich mich teilweise im Homeoffice. Im Rahmen meiner Tätigkeit als Schulsozialarbeiterin ist es mir ein Anliegen, für Sie und Ihre Kinder erreichbar zu sein und ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und Bedürfnisse zu haben.

Auch wenn ich derzeit keine persönlichen Gespräche mehr anbiete, können Sie dennoch entweder per Telefon 01520 5218659 oder per Mail rs.soem.einstein@thepra.info Kontakt mit mir aufnehmen.

Die Situation ist für alle Beteiligte sehr ungewöhnlich, vielleicht auch beängstigend und erfordert von uns allen Kreativität, Ausdauer, Geduld, Hoffnung und auch Humor…

Um Sie in dieser Situation zu unterstützen, habe ich außerdem Hilfsangebote  zusammengestellt.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und trotz der momentanen Situation einen guten Start ins neue Jahr und viele gute Momente mit Ihren Lieben.

Mit herzlichen Grüßen

Antje Martin

(Schulsozialarbeit)

 

Fieber, Kummer, Angst und Co. Hier bekommst du Hilfe!

Corona- Verdacht ☎ 116 117 Ärztlicher Bereitschaftsdienst (landesweit, kostenlos)

Bei akuten Krise oder Lebensgefahr ☎ 0800-2322783 (Zusammen gegen Corona – die Telefonberatung der BZgA -Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Coronavirus-Hotline Landkreis Sömmerda ☎ 03634 354-444

Kinderschutzdienst im Landkreis Sömmerda ☎ 0151 29 20 16 00

Kinder- und Jugendsorgentelefon (für junge Menschen, die ein offenes Ohr suchen) ☎ 0800 008 00 80

„Nummer gegen Kummer“ für Kinder & Jugendliche ☎ 116 111 (Mo-Sa 14-20 Uhr)

Elterntelefon (bei Problemen, Fragen und Kummer der Eltern) ☎ 0800 111 0 550 (Mo-Fr 9-11 Uhr, Di und Do 17-19 Uhr)

Telefonseelsorge  ☎ 0800 111 0 -111/-222

Hilfetelefon bei Häusliche Gewalt gegen Frauen               ☎ 08000 116 016

Hilfetelefon bei Häusliche Gewalt gegen Männer ☎ 0800 123 99 00

(In Abhängigkeit vom Telefonanbieter fallen unterschiedliche Telefonkosten an. Telefonnummern mit der Vorwahl 0800 sind generell kostenlos.)

Hilfreiche Internetseiten:

Zur Mediennutzung zu Hause https://www.schau-hin.info/corona-krise

Tipps im Umgang mit Familienstress: https://www.familienunterdruck.de

Hilfen für Familien (24 Stunden Familie – Tipps gegen den Lagerkoller u.v.a.): https://psychologische-coronahilfe.de/hilfen-fuer-familien/

Hilfen für Kinder und Jugendliche: https://psychologische-coronahilfe.de/hilfen-fuer-kinder-und-jugendliche/

Hilfen für Erwachsene: https://psychologische-coronahilfe.de/hilfen-fuer-erwachsene/