Mund- und Nasenbedeckung ab Klasse 1 auf dem gesamten Schulgelände

Zur Vermeidung der alternativen Schließung von Schulen hat der Landkreis Sömmerda eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Zu den bisherigen Hygieneregeln gilt damit zusätzlich:

  • Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ab Klasse 1 auf dem gesamten Schulgelände – auch im Unterricht.
  • Das Singen sowie Musizieren mit Aerosol-Emissionen sowie der Sportunterricht sind untersagt.

Wortlaut der Allgemeinverfügung:

Allgemeinverfügung vom 23.03.2021