Warnstufe 3 im Landkreis Sömmerda

Liebe Schülerinnen und Schüler / Liebe Eltern,

alle Schulen im Landkreis Sömmerda befinden sich nach den Herbstferien in der Warnstufe 3. Dies hat auch Auswirkungen auf unseren Schulbetrieb. Folgende Regelungen treten ab Montag, dem 08.11.2021, in Kraft:

  1. Es gilt Testpflicht! Dies bedeutet, dass sich alle Schülerinnen und Schüler, die weder geimpft noch genesen sind, 2x wöchentlich in der Schule testen müssen. Bei Nichtteilnahme an den verpflichtenden Tests droht ein Bußgeld!
  2. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss in allen Klassenstufen (auch in den Klassenstufen 1 bis 4) im Unterricht und im Schulgebäude getragen werden. 
  3. Die allgemeinen Hygieneregeln (bspw. regelmäßiges Händewaschen, etc.) behalten ihre Gültigkeit.
  4. Personen mit folgenden Symptomen dürfen die Schule nicht betreten:
    • mit gastrointestinalen Symptomen (erhebliche Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen);
    • mit Kopf- und Gliederschmerzen;
    • mit Störung des Geruchs- bzw. Geschmackssinns;
    • mit schweren respiratorischen Symptomen wie akuter Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber über 38°C;
    • mit respiratorischen Symptomen (trockener Husten, infektiöse Entzündung der Nasenschleimhaut (Schnupfen), Fieber), wenn zusätzlich
      • ein enger Kontakt zu anderen Personen in der Einrichtung oder während des Angebotes zu erwarten ist; oder
      • eine Exposition gegenüber dem SARS-CoV-2-Virus wahrscheinlich ist, insbesondere wenn eine Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen besteht.
  5. Es gelten die Befreiungsmöglichkeiten vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, sowie für lediglich erstgeimpfte Schülerinnen und Schüler.
  6. Einrichtungsfremde Personen erhalten nur unter Verwendung einer qualifizierten Gesichtsmaske nach den Vorgaben des § 6 ThürSARS- CoV-2-IfS-MaßnVO und nach Vorlage eines Nachweises über die Testung, Genesung oder vollständige Impfung Zutritt zum Schulgebäude.

Wir wünschen allen noch eine angenehme restliche Ferienzeit.

Die Schulleitung