Anmeldung  

   
Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6
week 41 7 8 9 10 11 12 13
week 42 14 15 16 17 18 19 20
week 43 21 22 23 24 25 26 27
week 44 28 29 30 31
   

Beitragsseiten

Auszug aus der Schulordnung

Den Hauptschulabschluss erwirbt, wer am Ende der Klassenstufe 9 der Regelschule den Versetzungsbedingungen nach § 51 Abs. 1 und 2 genügt.
...

§ 62 Hauptschulabschluss und gleichwertige Schulbildung

Beispiel 1:

 Unterrichtsfach Deu Ma WPF En Ph Ch Bio Eth/Rel Ge Geo WRT Sk Mu Ku Sp
 Zeugnisnote 4 4 4 4 3 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4

Beispiel 2:

 Unterrichtsfach Deu Ma WPF En Ph Ch Bio Eth/Rel Ge Geo WRT Sk Mu Ku Sp
 Zeugnisnote 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4

Versetzungsbestimmungen wurden erfüllt und damit der Hauptschulabschluss erreicht!!

 Begründung:
§ 51 ThürSchulO  -  Abs. (1) Ein Schüler ... aus den Klassenstufen 6 und 8 bis 10 wird .... in die nächsthöhere Klassenstufe versetzt, wenn er, ....

  1. in allen Fächern mindestens die Note 'ausreichend' (4) erhalten hat oder
  2. in höchstens einem Fach die Note 'mangelhaft' (5) und im Übrigen keine schlechtere Note als 'ausreichend' erhalten hat.

Beispiel 3:

 Unterrichtsfach Deu Ma WPF En Ph Ch Bio Eth/Rel Ge Geo WRT Sk Mu Ku Sp
 Zeugnisnote 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 6 3 1

Beispiel 4:

 Unterrichtsfach Deu Ma WPF En Ph Ch Bio Eth/Rel Ge Geo WRT Sk Mu Ku Sp
 Zeugnisnote 3 4 3 3 3 3 5 5 4 4 4 4 3 3 2

Beispiel 5:

 Unterrichtsfach Deu Ma WPF En Ph Ch Bio Eth/Rel Ge Geo WRT Sk Mu Ku Sp
 Zeugnisnote 3 5 3 4 4 4 4 5 3 3 3 3 3 3 3

 Versetzungsbestimmungen wurden mit entsprechendem Ausgleich erfüllt und damit der Hauptschulabschluss erreicht!!

Begründung:
§ 51 ThürSchulO  -  Abs. (1)
Ein Schüler ... aus den Klassenstufen 6 und 8 bis 10 wird .... in die nächsthöhere Klassenstufe versetzt, wenn er, ....

  1. ...
  2. ...
  3. in höchstens einem Fach die Note 'ungenügend' (6) erhalten hat, diese aber nach Absatz 2 ausgleichen kann und im Übrigen keine schlechtere Note als 'ausreichend' erhalten hat.
  4. in höchstens zwei Fächern die Note 'mangelhaft' erhalten hat, diese beiden Noten aber nach Absatz 2 ausgleichen kann und im Übrigen keine schlechtere Note als 'ausreichend' erhalten hat.

§ 51 ThürSchulO  -  Abs. (2)
Ein Ausgleich ist gegeben

  1. für je eine Note „mangelhaft"(5) durch zwei Noten „befriedigend" (3) oder durch eine Note „gut“ (2) oder „sehr gut“( 1),
  2. für eine Note „ungenügend" (6) durch zwei Noten „gut" (2) oder durch eine Note „sehr gut" (1).

Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache .... können nur durch Noten in diesen Fächern oder im Wahlpflichtfach der Regelschule ausgeglichen werden

   
© ALLROUNDER