Die Thüringer Gemeinschaftsschule (TGS) startete mit den 5. Klassen zum Schuljahr 2016/2017. Beginnend im Schuljahr 2017/2018 wurde eine 1. Klasse im Primarbereich aufgenommen, die ab dem Schuljahr 2018/2019 in Jahrgangsmischung bis zur Klasse 4 fortgeführt wird.

Bewertungen

In der ersten und zweiten Klasse gibt es eine verbale Einschätzung, ab Klasse 3 wird in sechs Notenstufen bewertet. Dazu gibt es Bemerkungen zur Lernentwicklung.

Wahlpflichtfächer ab Klasse 7

Naturwissenschaft und Technik, Französisch, Darstellen und Gestalten
 

Fremdsprachen

Ab 3. Klasse wird Englisch unterrichtet, Französisch ab Klasse 5 im Basiskurs sowie im Wahlpflichtbereich ab Klasse 7.
 

Differenzierung

Im Mittelpunkt steht das längere gemeinsame Lernen bis Klasse 8. Dabei werden unterschiedliche Lernstände der Schüler im Rahmen eines überwiegend binnendifferenzierenden Unterrichts berücksichtigt. Ab Klasse 9 erfolgt das abschlussbezogene Lernen in den drei Anspruchsebenen I, II, III
(I = Hauptschule, II = Realschule, III = Gymnasialstufe).
Übergänge zum Gymnasium sind nach Klasse 4, 5, 6, 7, 8 und 10 möglich.
 

Schulabschlüsse

Siehe separate Seite
 

Ganztagsunterricht

vormittags

nachmittags

Fachunterricht, Projekte, Projekttage, Lernen am anderen Ort, Lernen nach Tages- und Wochenplan

Lernwerkstätten zum Erledigen von HA, Förderunterricht, Zeit zum Wiederholen, Festigen, Vertiefen, Erweitern von Wissen und besonderem Können, Arbeitsgemeinschaften

 

Methodenvielfalt

Kooperative Lernformen (Teamarbeit, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Expertenrunde, …)
Formen der Freiarbeit im Fachunterricht sowie in den Werkstätten (Lerntheke, Lernen an Stationen, Arbeit nach Tagesplan sowie Wochenplan, Projektmethode,…)
Methodentraining (“Soziales Lernen”, „Lernen lernen“ als AG, in der Methodenkiste sowie in der Klassenleiterstunde, …)
 

Arbeitsgemeinschaften

Handarbeit, Hip-Hop, Street, Holzwerkstatt, Filzen, Chor, Handball, Fußball, “Hilfst du mir, helfe ich dir”, Deutsch im Alltag, Russisch, Modellbau, Holzwerkstatt, Computer, Buddys, Streitschlichter, Schulsanitätsdienst, Förderung in verschiedenen Bereichen (D, En, Ma), Methodenkiste,…….
Die Arbeitsgemeinschaften werden durch Honorarkräfte aus dem Projekt “Zukunft mit Perspektive”, der “Schulbezogenen Jugendarbeit” sowie durch Lehrkräfte unserer Schule geleitet.
 

Hort

Für die Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 wird Hort angeboten!