Anmeldung  

   
Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6
week 41 7 8 9 10 11 12 13
week 42 14 15 16 17 18 19 20
week 43 21 22 23 24 25 26 27
week 44 28 29 30 31
   

Informationen der Staatlichen Gemeinschaftsschule  „Albert Einstein“
Sömmerda (Stand: August 2018)

  • Start der Thüringer Gemeinschaftsschule (TGS) mit den 5. Klassen zum SJ 2016/17
  • ab Schuljahr 2017/18 Aufnahme einer 1. Klasse im Primarstufenbereich;
  • Besonderheit: beginnende Jahrgangsmischung ab SJ 2018/19 im Primarbereich
  • offener Einzugsbereich für alle Kinder, sowohl für Schulanfänger als auch für Schüler ab Kl. 5
  • im Mittelpunkt: längeres gemeinsames Lernen bis einschließlich Kl. 8, Berücksichtigung der unterschiedlichen Lernstände der Schüler im Rahmen eines überwiegend binnendifferenzierten Unterrichtes

Übergänge zum Gymnasium sind nach Klasse 4, 5, 6, 7, 8 und 10 möglich

  • ab Klasse 9 erfolgt das abschlussbezogene Lernen in den drei Anspruchsebenen I, II, III                                                                                                                                       
    (I = Hauptschule, II = Realschule, III = Gymnasialstufe)                     
  • der Unterricht nach der derzeit gültigen Rahmenstundentafel für die Klassen 1-10 an der Thüringer Gemeinschaftsschule entsprechend der Anlage 10a (ThürSchulO)

Fremdsprachen sind:

  • 1. Fremdsprache ab Klasse 3 - Englisch
  • 2. Fremdsprache ab Klasse 5 - Französisch (Kl. 5/6 als Basiskurs, ab Kl. 7 im Wahlpflichtbereich)                

Angebote im Wahlfplichtbereich ab Klasse 7:

2. Fremdsprache (Französisch), Naturwissenschaft und Technik, Darstellen und Gestalten, Sozialwesen

Bewertung der Leistungen:                                                        

  • Klassen 1 und 2 verbale Einschätzung;                                                                                                  
  • ab Klasse 3 Bewertung nach sechs Notenstufen sowie Bemerkungen zur Lernentwicklung                 

Abschlüsse an der Gemeinschaftsschule/ notwendige Voraussetzungen :

  • Hauptschulabschluss/ Erfüllung der Versetzungsbestimmungen am Ende der Kl. 9
  • Qualifizierender Hauptschulabschluss/ Erfüllung der Versetzungs-bestimmungen am Ende der Kl. 9 sowie erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung zum qualifizierenden Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss/erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung zum Realschulabschluss sowie Erfüllung der Versetzungsbestimmungen am Ende der Klasse 10
  • allgemeine Hochschulreife/Schüler mit der Anspruchsebene III werden ab Kl. 9 separat in einer Lerngruppe unterrichtet und haben in Kl. 10 die Möglichkeit zur Teilnahme an der besonderen Leistungsfeststellung (BLF); nach erfolgreichem Bestehen der BLF erfolgt der direkte Wechsel in die gymnasiale Oberstufe beim Kooperationspartner (Gymnasium „A. Schweitzer“ Sömmerda)

Weitere Auszüge aus dem pädagogischen Konzept

  • gebundener Ganztagsunterricht  an mindestens drei Tagen (Mo, Die, Mi, Do)
  • stärkere Rhythmisierung des Schulalltages durch folgende Lernformen:
    vormittags:         Fachunterricht, Projekte, Projekttage, Lernen am anderen Ort, Lernen nach Tages- und Wochenplan
    nachmittags:      Lernwerkstätten zum Erledigen von HA, Wahrnehmen von Förderunterricht, Zeit zum Wiederholen, Festigen, Vertiefen, Erweitern von Wissen und besonderem Können sowie die   

                               Nutzung von Arbeitsgemeinschaften als Angebot ihrer unterschiedlichen Interessen
  • um der Heterogenität der Schüler gerecht zu werden, muss der Unterricht in differenzierter bzw. individualisierter Form durch Methodenvielfalt gestaltet werden,
    z. Bsp.: o   Kooperative Lernformen (Teamarbeit, Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Expertenrunde,…)
                o   Formen der Freiarbeit im Fachunterricht sowie in den Werkstätten (Lerntheke, Lernen an Stationen, Arbeit nach Tagesplan sowie Wochenplan, Projektmethode,…)
                o   Methodentraining ("Soziales Lernen", „Lernen lernen“ als AG, in der Methodenkiste sowie in der Klassenleiterstunde, …)
  • Die individuelle Förderung jedes Schülers, entsprechend seiner Fähigkeiten und Begabungen, stand und steht dabei immer im Vordergrund.

Folgende Arbeitsgemeinschaften finden statt:

  • Handarbeit, Hip-Hop, Street, Holzwerkstatt, Filzen, Chor, Handball, Fußball, "Hilfst du mir, helfe ich dir", Deutsch im Alltag, Russisch, Modellbau, Holzwerkstatt, Computer, Buddys, Streitschlichter, Schulsanitätsdienst, Förderung in verschiedenen Bereichen (D, En, Ma), Methodenkiste,…….
  • Die Arbeitsgemeinschaften werden durch Honorarkräfte aus dem Projekt "Zukunft mit Perspektive", der "Schulbezogenen Jugendarbeit" sowie durch Lehrkräfte unserer Schule geleitet.

 

Wichtige Termine:                                                                                                                      
Eltern-Informationsabend für Schulanfänger:                      10.09.2018  (ab 19.00 Uhr)

Schnuppertag für die Schulanfänger:                                 16.11.2018 (vormittags)                                    

Anmeldung der Schulanfänger (1. Klasse):                         10.12.2018 und 11.12.2018

Schnuppertag für die Schüler Kl. 4                                     19.02.2019 (vormittags)

Tag der offenen Tür:                                                         22.02.2019 (17.00 bis 20.00 Uhr)                                                                             

Anmeldung der Schüler für Klasse 5:                                  04.03.-09.03.2019                                                                                 

Elternversammlung der Schulanfänger:                        02.05.2019                                                                                                                       

Elternversammlung für die zukünftigen 5. Klassen:     02.05.2019

Schuleinführung:                                                           11.08.2018

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.                                                                                                  

Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer: 03634/320860

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der Hompage der Schule www.einsteinschule-sda.de finden Sie weitere Informationen sowie die Anmeldeformulare.

 

Struktur des Tages im Rahmen der Rhythmisierung

-            7:15- 7:30     Ankommen der Klasse im Raum

-            7:30- 9:05     Block I- Fachunterricht als gelenkte Lern- und Arbeitszeit        (90 Minuten)

-            9:05- 9:20     Frühstückspause im Raum

-            9:20- 10:55   Block II- Fachunterricht als gelenkte Lern- und Arbeitszeit (90 Minuten)

-          10:55-11:10    Große Bewegungs- und Spielpause auf dem Hof

-          11:15-12:00    5. Stunde- Fachunterricht

-          12:05-12:50    6. Stunde- Fachunterricht oder Arbeit im Lernbüro

-          12:50-13:15    Mittagspause (Mittagessen sowie Freizeit auf dem Hof, Spiel, Bewegung, Entspannung)

-          13:20-14:55    Block III- Fachunterricht sowie Arbeit in Lernwerkstätten,
                                 (90 Minuten)      Methodenkisten, Arbeitsgemeinschaften,…..

Für die Schüler der 1. Klasse wird Hort angeboten!

 

   
© ALLROUNDER